Sie sind hier: Ehevorbereitungsseminare

Ehevorbereitungsseminare

 Das Dekanat Königswinter, Träger unserer Brautleutekurse, wurde zum 31.12.2017 aufgelöst. Darum beenden wir auch unsere Ehevorbereitungsseminare. Währen der 45 Jahre dieser Tätigkeit haben ca. 7000 Personen an diesen Kursen teilgenommen. - Allen "Ehemaligen" wünschen wir - das Referententeam - Gottes reichen Segen zum Gelingen des Lebens.

Das Referententeam ist bereit, punktuell Kurse zu organisieren, wenn sich mindestens drei Paare zusammenfinden und mit uns einen Termin verabreden.

 

10 gute Gründe,

warum Sie ein Eheseminar besuchen sollten

1.   Sie finden vielleicht zunächst die Teilnahme an einem Eheseminar „überflüssig“ („Was wollen die uns schon erzählen“), werden aber wahrscheinlich, wie die meisten Paare vor Ihnen, im Nachhinein vom Ablauf und Erleben des Seminars angerührt, vielleicht sogar begeistert sein.

2.   Sie bekunden durch die Teilnahme an einem Eheseminar das Interesse an einer bewussten Entscheidung zur kirchlichen Trauung.

3.   Sie haben Zeit, sich bewusst zu machen, welchen Sinn die kirchliche Trauung hat, worauf Sie sich einlassen, wozu Sie „Ja“ sagen.

4.   Sie erleben engagierte Ehepaare, die bereit sind, von ihren zum Teil langjährigen Erfahrungen im Ehealltag zu berichten.

5.   Sie erleben engagierte Priester, die Ihnen - vielleicht nach langer Zeit - wieder positive Erfahrungen von Kirche vermitteln.

6.    Sie haben die Möglichkeit, gleich gesinnte Paare zu erleben, mit denen Sie über Erwartungen, Hoffnungen, Träume und Gefühle im Vorfeld der Trauung ins Gespräch kommen können.

7.    Sie können erfahren, dass es verschiedene Wege gibt, um eine gute Ehe zu führen, und dass jede Beziehung auch Schwierigkeiten mit sich bringt, die jedoch gelöst werden können.

8.   Sie bekommen in einer entspannten und lockeren Atmosphäre Denkanstöße, die Ihnen helfen, über sich selbst und ihre bisherige und zukünftige Beziehung mit Ihrem Partner / Ihrer Partnerin nachzudenken.

9.   Sie finden hier in all der Hektik der Hochzeitsvorbereitung eine Zeit zur Besinnung auf die eigene, persönliche, innere Vorbereitung auf das Fest Ihrer Trauung.

10. Ihr ganz persönlicher Eindruck...

 


 

Die Termine für das Jahr 2017:
 

Wegen der Beendigung der Kurse, werden keine Termine mehr geplant. - Das Referententem ist bereit, einen Kurs zu organisieren, wenn sich mindestens drei Paare zusammenfinden und mit uns einen Termine verabreden.

 
Das Tagungshaus wird Ihnen nach der Anmeldung kurzfristig mitgeteilt.
Es wird ein Tagungsort in Bad Honnef sein. Die Kurse finden statt, wenn sich mindestens drei Paare anmelden. Sie werden rechtzeitig informiert.
Sollten sich drei oder mehr Paare finden, die einen Kurs zu einem anderen Termin wünschen, lässt ich das sicher organisieren
 
Vgl. auch Homepage "Brautleutekurs.de"
 
Pfarrer Dr. Herbert Breuer
leitet alle Seminare zusammen mit den genannten Referentenehepaaren.

Adressen der Tagungshäuser:

Katholisch-Soziales-Institut, Selhofer Str. 11, 53604 Bad Honnef

Haus Magdalena, Königin-Sophie-Str. 10, 53604 Bad Honnef

 

Die Ehevorbereitungsseminare beginnen am Samstag um 10.00 Uhr und enden
gegen 18.00 Uhr am selben Tag.

Der Tag mit jungen Eheleute dauert von 14.00 h - ca. 22.00 h

 

Besuchen Sie bitte auch unsere Homepage «www.brautleutekurs.de»

 

Übrigens, ein Besuch im schönen Siebengebirge lohnt sich.
Wenn Sie rechtzeitig buchen, können Sie im Katholischen Sozialinstitut komfortabel übernachten und noch einen Tag im Siebengebirge anhängen.

Der älteste Naturpark Deutschlands ist ein feines Wandergebiet mit einer guten Gastronomie. Am Drachenfels in Rhöndorf und in Oberdollendorf gibt es Weinbau. Im Herbst trinkt man dort auch guten Federweißen.

 

Anmeldung

Gudrun und Reinhold Wolscht
Am Honnefer Kreuz 63
53604 Bad Honnef
Telefon 02224 942525 Fax 02224 942518
Email:
[email protected]

 

Vera und Frank Fander
Auf der Helte 3
53604 Bad Honnef
Telefon 02224 3356
Email:
[email protected]

 

Kostenbeitrag für das Seminar beträgt 25,00 Euro/Person.

 

Anfahrt

Kath.-Soziales-Institut (Markierung K) per: PKW, Stadtbahn, Bundesbahn, über das Honnefer Kreuz, Menzenberger Str. bis zur ersten Ampel / links in die Linzer Straße und sofort wieder rechts in die Selhofer Str. / Das Institut ist nicht zu übersehen. Parkmöglichkeit in der Tiefgarage oder auf dem Parkplatz gegenüber.

Haus Magdalena (Markierung M): PKW, Stadtbahn, Bundesbahn, über das Honnefer Kreuz, Menzenberger Str., links abbiegen in die Bahnhofstraße, der Straße folgen bis zum Ende und nach links auf die Hauptstraße einbiegen. Die Königin-Sophie-Str. ist die 3. Straße rechts. Hier einbiegen ca. 200 m geradeaus und dann durch das große Tor auf den Parkplatz des Tagungshauses.

Wenn Sie auf eine der Markierungen klicken, können Sie Ihren Standort eingeben, um eine Wegbeschreibung zu erhalten.